Medienmitteilungen

Die FDP.Die Liberalen Thurgau blickt auf ein sehr erfolgreiches Abstimmungswochenende zurück. Alle Vorlagen sind gemäss unseren Parolen entschieden worden. Die Steuervorlage ist durch die beiden Kommissionsmitglieder Kristiane Vietze und Brigitte Kaufmann entscheidend mitgeprägt worden. Eindrückliche 79 Thurgauer Gemeinden haben der Vorlage zugestimmt.  

Link zum Abstimmungsergebnis: https://wahlen.tg.ch/aktuelle-geschaefte/abstimmungen.html/4243/voteid/203/isArchive/false/tgvoteaction/poll/isOldArchive/false

Sämtliche FDP-Mitglieder, die sich in den Bezirken für die Richterwahlen zur Verfügung gestellt haben, sind gewählt und mit Nadja Stricker aus Münchwilen stammt auch die erste Gemeindepräsidentin im Bezirk Münchwilen aus unseren Reihen. Herzliche Gratulation an alle Gewählten und besten Dank für das Engagement!

Weiterlesen

Wir gratulieren Nadja Stricker zur glanzvollen Wahl als Gemeindepräsidentin von Münchwilen. Nadja Stricker (FDP) tritt die Nachfolge von Guido Grütter (FDP) an. Die 47-Jährige ist die erste Gemeindepräsidentin im Hinterthurgau. 

Weiterlesen

Eine nachhaltige Stärkung der Region als Wirtschaftsstandort und eine umweltverträgliche Verkehrssituation – diese entscheidenden Entwicklungsschritte ermöglicht die Standortentwicklung WILWEST. Für die FDP Thurgau ist klar: Das vom Bund mit 37 Millionen Franken unterstützte Vorhaben ist eine grosse Chance für die Region. Mit der Schaffung neuer Arbeitsplätze, Massnahmen für ÖV und Langsamverkehr sowie der Befreiung der Quartiere von Durchgangsverkehr erhält WILWEST eine hohe volkswirtschaftliche Bedeutung.

Weiterlesen

Waren die Gletscher schon einmal abgeschmolzen? Gab es Seen und Flüsse in der Sahara? Könnte eine neue Eiszeit kommen? FDP Kantonsratskandidat Prof. Dr. Gerd Ganteför (Landschlacht), Professor für Experimentalphysik an der Universität Konstanz präsentierte bei einem öffentlichen Vortrag am Dienstag, 14. Janaur 2020 im Trösch in Kreuzlingen einem begeisterten Publikum schonungslos aber unaufgeregt aktuelle Fakten zum Klimawandel. Professionell moderiert wurde die zusammen mit dem FDP Bezirksvorsitzenden Alexander Salzmann initiierte Veranstaltung von Frau Prof. Dr. Maike Scherrer, die an der ZHAW Winterthur mit Forschungsschwerpunkt „Nachhaltige Mobilität“ lehrt.

Wie kein zweiter fesselte der Physiker Ganteför die mehr als 50 Gäste mit seinen Ausführungen zum Stand der Klimaforschung. Dabei wurden dem Publikum wichtige Fakten, die in der aktuellen Klimadiskussion häufig ignoriert bzw. bewusst verschwiegen werden, während des Vortags im Rahmen eines Quiz für jedermann verständlich vermittelt. So konnten sich alle Gäste mit einem Gerät in mehreren Liveabstimmungen interaktiv in den Vortrag mit einbringen, was von den Besuchern auch begeistert genutzt wurde.

Dabei hielt Ganteför sich streng an die von Klimarat und anderen Organisationen wie der UNO oder verschiedenen Umweltbehörden kommunizierten Fakten. „Auch wenn ich in völliger Übereinstimmung mit dem Klimarat bin, bin ich wirklich kein Grüner“ und „Mit veganem Essen, Velofahren und Glühbirnenverbot werden wir das Klimaproblem nicht in den Griff bekommen“ so Ganteför. „Dem Klimaproblem muss global begegnet werden. Wir müssen mit grösseren Kanonen schiessen“ so denn auch das Fazit des Physikers.

Nach dem Ende des Vortrags haben die Gäste bei einem Apéro noch bis spät abends intensiv die Gelegenheit wahrgenommen, das Thema untereinander und mit dem Referenten zum Teil leidenschaftlich zu diskutieren.

Wege aus der Krise sollen dabei in einer Podiumsdiskussion unter der Schirmherrschaft der FDP Bezirkspartei Kreuzlingen am 4. Februar 2020 am gleichen Ort im Trösch mit Frau Kantonsrätin Nina Schläfli (SP), Herrn Kantonsrat Peter Dransfeld (GP) und Herrn Prof. Dr. Gerd Ganteför (FDP) erörtert werden, wobei insbesondere auch die wirtschaftlichen, politischen und sozialen Folgen der Klimaerwärmung und der zu ergreifenden Massnahmen diskutiert werden sollen. Auch hierzu sind mit anschliessendem Apéro alle Interessierten herzlich eingeladen.

Weiterlesen

Der traditionelle Neujahrsanlass der FDP RegioSee fand zum Start in das neue Jahr am vergangenen Freitag, 10. Januar in Käthy’s Hafenschenke beim Fussballplatz des FC Münsterlingen statt. Bei Glühwein und kleinen Snacks konnten sich die Mitglieder ein frohes neues Jahr wünschen und auf die Parteifreundschaft anstossen. Nach dem Begrüssungsapéro hiess auch Ortsparteipräsident Adrian Giger alle Anwesenden herzlich willkommen, richtete seine Neujahrswünsche an die Anwesenden und führte in den Abend ein. Im Anschluss an die Begrüssung ging das Wort an die Kantonsratskandidaten aus dem Bezirk, die sich bei den Wahlen im März zur Verfügung stellen. Neben den Kandidaten unserer Ortspartei - namentlich Beat Pretali, René Walther, Gerd Ganteför, Michael Käppeli und Beat Suter - nutzten auch Cornelia Zecchinel, Giovanni Crupi und Alexander Salzmann die Möglichkeit, um sich bei den Mitgliedern vorzustellen. Das Highlight des Abends war der Vortrag von Physikprofessor und Kantonsratskandidat unserer Ortspartei Gerd Ganteför. In seinem Blick in die Zukunft aus den Bereichen Energie, Wirtschaft und Klima schaffte er es wie immer, auf sehr humoristische und zugleich lehrhafte Art und Weise seine Argumente darzulegen, warum die Zukunft doch nicht so dunkel aussieht, wie man dies teilweise dem öffentlichen Diskurs entnehmen könnte. Nach einer Fragerunde folgte das wohlverdiente Abendessen und Käthy Lieberherr sorgte mit ihrem heissen Fleischkäse für Gaumenfreuden bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Hier geht es zur Bildergalerie.

Weiterlesen

Suche